Skip to main content


Die Bluetooth Box für eine meiner Töchter ist fertig.
Dafür habe ich die Lautsprecher eines kaputten Radios genommen und eine akiste drum gebaut.
Zusätzlich noch eine Tasche an der Seite für Handy oder MP4 Player

#DIY #Papasein
eine selbst gebaute Holzbox mit Lautsprecher

2 people reshared this

@⛳ rebel 👍
wow, die ist richtig toll geworden. Respekt!
Danke, das ist die zweite die ich gebaut habe. Die erste ist schon nicht schlecht aber hier habe ich noch ein wenig mehr dran gemacht
Oh, die ist schön geworden!!! <3
meiner Tochter gefällt die auch super, die hat mich gerade hier in der Pause besucht.
WOW. Respekt!
Grandios geworden. Ich wünsche ich hätte keine zwei linken Hände. ^^

Aber ok. Ich mach erstmal meine THW Grundausbildung. Dann sehen wir weiter :D
ach komm, mit der THW Ausbildung nehmen wir dich dann auch bei der Feuerwehr ;)

Ich hätte gern bessere Maschinen zum arbeiten aber ich bin schon recht zufrieden damit. Und laut ist sie auch genug.
Viel Spaß beim THW, man lernt eine Menge. War selbst dort 5 Jahre.
@crossgolf_rebel
Wow, ist die schön! 😍
Dankeschön, einer Tochter gefällt sie auch. Sie hat mich gerade in ihrer Pause besucht und da habe ich gerade die Rückwand rangeschraubt
Ist sie für diese Tochter?
eigentlich nicht, die hat ihre schon bekommen. Aber vielleicht baue ich ihr auch noch so ein fancy Teil
@⛳ rebel 👍 und was werkelt da drin? Ein Raspi? Ein Adruino?
Ich habe mir bei eBay ein fertiges Modul gekauft.

https://www.ebay.de/itm/200W-Bluetooth-5-0-Verstaerker-Bord-TPA3116-Audio-Verstaerker-Modul-mit-LC-Filter-/164828415021?mkcid=16&mkevt=1&_trksid=p2349624.m46890.l6249&mkrid=707-127634-2357-0

Ich hatte noch andere probiert mit Anzeige aber die sind Scheiße.
@⛳ rebel 👍 ein Schnäppchen!!!
eben und das Teil funktioniert auch super
Hast du den AUX-IN auch zugänglich gemacht oder reicht deiner Tochter die Bluetooth-Funktion? Den "Bausatz" muss man nur noch zusammenschrauben, oder? Echt klasse. Sieht super aus. @jakob
ich habe das extra wegen dem AUX IN gekauft. Ich habe von Innen Material weggenommen, damit die Platine höher kommt und außen nur eine dünne Schicht Holz stehen bleibt. Loch durch und das Kabel kann ran. Gerade weil sie auch einen MP4 Player haben und man da mit AUX raus geht
@jakob
Coole Sache!
Die sieht super aus!
wow, this looks really nice. Gorgeous idea, marvelous execution :)
thank you, I hope the girls like it as much as I do and have fun with it.
Sieht gut aus.
Danke 👍
Sehr schick. Gefällt mir.

Für alle, die etwas ähnliches bauen wollen - und wie ich einen Hass auf die verachtenswerte #ToniBox haben - empfehle ich das #tonuino Projekt:
https://www.voss.earth/tonuino/

RFID-Karten und eigene Musik/Hörspiele/wasAuchImmer und läuft.
Können Kinder ab ca. 1 bedienen.

Wichtig: egal wie Alt die Zielgruppe ist (ob nun 2 oder 20): zusammen basteln!

2 people reshared this

Wir haben auch gute Erfahrungen mit dem #Hörbert gemacht. Den kann man entweder komplett betriebsbereit bekommen oder auch als Bastelset, um ihn in ein eigenes Gehäuse zu bauen. Den #Tonuino kannte ich 2018 leider noch nicht.
@crossgolf_rebel
Glingt interessant.
Magst du einen Link dalassen?
@crossgolf_rebel
Gern.
Webseite des Gerätes: https://www.hoerbert.com/
Software:
https://github.com/winzkigermany/hoerbert-software
@crossgolf_rebel
Klingt generell schon mal echt gut.
Aber 119€ nur für den Elektronik Bausatz?
Dann noch 4 AA Batterien? Wenn ich sehe was hier bei meinen Kindern so durchgeht.
Die Idee ist ja cool. Aber ich weiß nicht.
Mit welcher Software muss man denn die SD Karte bespielen, reicht da keine normale mp3 drauf kopieren?
@M
@Meph
Der Preis ist ein klarer Kritikpunkt. Aber man ist auch zu viel Billigschrott aus Fernost gewohnt, der zudem eine irreparable Blackbox ist.
Die SD-Karten lassen sich natürlich auch von Hand bespielen, wenn man sich an die nötigen Formate hält. Es wird übrigens unkomprimiertes WAV genutzt, um die Energie für das Decoding zu sparen und längere Laufzeiten zu ermöglichen.
@M
@Meph
OK, das ist ein Argument.
Werden die Platten wirklich in D produziert?
@M
@Meph
Frag doch mal nach. Das würde mich auch interessieren.
@M
@Meph
Beim Preis kann der Tonuino wohl punkten, aber du musst dich um einige Komponenten selber kümmern.
Kannst dir die Sachen aber auch hier fertigen lassen/beziehen.
Der Projektgründer macht immer mal Sammelbestellungen, aber frag mich mal, wo er das fertigen lässt.

MP3s kommen übrigens ohne extra Software auf die sd-Karte.

Strom per USB. Also Handynetzteil oder Powerbank.
@pascal
Danke. Sieht auch spannend aus.
@crossgolf_rebel
Wir hatten letztes Jahr, kurz vor Corona, einen Tonuino Workshop mit Kids in unserer lokalen LUG gemacht. Kam sehr gut an, und wird bestimmt irgendwann wiederholt. AZ-Delivery bietet die Elektronikkomponenten als Set an. Das Ding kostet echt fast nix. @crossgolf_rebel
Es gibt dafür sogar Workshops? Wie cool ist das denn?
@crossgolf_rebel
Der wurde organisiert von @holm von der #LUG #Saar. Das war ein schöner Tag. Es gibt sogar ein Video davon: https://www.youtube.com/watch?v=CKZVDs49sKM @crossgolf_rebel
@Meph ich wusste nicht das es (so viel) Kritik an der Tonibox gibt, habe aber ehrlich gesagt bisher auch nicht danach gesucht. Mich stört das ganze Blackboxmäßie Design schon etwas, dafür ist es halt wirklich leicht zu bedienen. Hast du einen guten Artikel für mich was die Kritik angeht?
@Meph
Ich kann da nur für mich sprechen, was meine Argumente sind:

Preis. Schau dir an was das Ding und diese Figuren kosten!
Das Ding muss um zu funktionieren online (Im WLAN) sein. Absolutes No-Go für mich. Erst Recht bei der Zielgruppe.

Una ja. Geschlossenes System. Ich kann nicht meine eigenen Sachen darauf abspielen usw.

Dann doch lieber selber bauen. Und die tonuino Box ist nichtmal soo schwer.
@krutor
Ob es der Beste Artikel ist weiß ich nicht, aber er war bei der Suche auf Platz 1: https://philipp-lehmann.eu/freizeit/produkttests/die-toniebox-eine-ehrliche-kritik/
Er schreibt auch, dass das Vorspulen nicht so ideal gelöst ist, da man dafür rechts dagegen schlagen müsse. Kann sein, kann ich nicht beurteilen.

Ich kann dir nur folgende Angst nehmen:
Selbstbauvariante ist auch gut zu bedienen. Du hast 3 Knöpfe (5 geht glaube auch) und damit kommt jedes Kind klar.
Nimm ideal große fette bunte(!) Knöpfe.

Und dann RFID Tokens nach Wahl.
Und ich bin noch auf diesen Artikel gestoßen:
https://praxistipps.chip.de/toniebox-sicherheit-und-datenschutz-alle-infos_107532

Die nette kleine Box scheint dich bissi überwachen zu wollen.

Detaillierter und länger findest du es auch hier, inclusive Beschreibung welche Hacks aktuell gängig sind:
https://tarnkappe.info/toniebox-eine-musikbox-fuer-kinder-unter-der-lupe/
Neid. Ich will mir auch sowas bauen, aber irgendwie finde ich keine Zeit/Motivation dafür.
meine Motivation sind die Kinder, das Handcap sind Zeit und Maschinen
@Meph danke dir schonmal :)
@Meph

Wir nutzen nur für den Betrieb der Webseite erforderliche Cookies.